Julia Klotz

Julia arbeitet seit mehr als 15 Jahren im Bereich der systemischen Veränderung und Führung. Sie begann ihre Karriere als Leadership Developer für Vertriebsmitarbeiter in der Medienbranche. Bei Accenture war sie für die Leitung von Change-Projektteams mit bis zu 15 globalen Beratern für Kunden wie Merck, Siemens, Bacardi Limited und die deutsche Regierung verantwortlich. Julia schloss ihre Tätigkeit bei Accenture als Managerin für Talent & Organisation Performance ab. Als Beraterin für Organisationseffektivität bei Telefónica war Julia Teil des Fakultätsteams der Corporate University des Unternehmens. Außerdem war sie als Change Lead für mehrere Unternehmenstransformationen zuständig.

Julias und Andrea Kahlenbergs Karrierewege, die ebenfalls Fakultätsmitglied der LNA ist, kreuzten sich, als beide Partner bei RWE/innogy Consulting waren. In dieser Funktion arbeitete sie mit dem Vorstand und dem Top-Management zusammen, um einen erfolgreichen Wandel von einem ehemaligen Giganten zu einem agilen Marktteilnehmer voranzutreiben. Nach der Übernahme von innogy durch E.ON war Julia an der kulturellen Integration der beiden Organisationen beteiligt und war Teil des Management-Teams, das mit der Abwicklung der innogy Consulting GmbH betraut war. Im Jahr 2021 wechselte Julia zu tridot consulting. Basierend auf ihren datengetriebenen Erkenntnissen entwickelt Julia Interventionsstrategien, um Führungsteams zu unterstützen und ihnen so zu helfen, ihre Leistung nachhaltig zu steigern und ihr Unternehmen besser zu transformieren. Sie ist verheiratet, lebt in München und verbringt die meisten Freizeitstunden mit ihrer vierjährigen Tochter.

Was Sie von Julia Klotz lernen werden:

Jeder Mensch trifft etwa 20.000 Entscheidungen pro Tag. Viele davon laufen unbewusst ab und basieren auf kognitiven Heuristen. Dabei kommt es zu systematischen Wahrnehmungsverzerrungen, sogenannten Biases wie z.B. Stereotypen und Vorurteile, die unsere Welt in „Schubladen“ einordnen. Nur so können wir angesichts der Informationsfülle schnelle Entscheidungen treffen. Der Nachteil liegt auf der Hand: (unbewusste) Vorurteile führen zu Fehlentscheidungen, die im Geschäftsleben weitreichende Auswirkungen haben.

 

In dieser Session wird Julia Klotz Ihnen dieses Biases vorstellen, die im Kontext von Unternehmensentscheidungssituation relevant sind und veranschaulichen, welche Auswirkungen sie im (Geschäfts-)Alltag haben können. Interaktiv werden Sie erleben, wie Sie selbst Biases unterliegen.

 

Im zweiten Teil der Session geht es darum zu verstehen, wie man Biases gegensteuern kann und Maßnahmen kennenlernen, die helfen Biases zu überwinden. Julia Klotz wird Beispiele aus ihrer Beratungspraxis geben, wie solche Maßnahmen erfolgreich im Geschäftsalltag verankert werden können.

Adresse

Areal Böhler

Gebäude 20

Hansaallee 321

40549 Düsseldorf

Telefon

Program Manager

+49 157 3787 8544

Social Media & Project Lead

+49 157 3933 1556

Email

Connect

  • Instagram
  • LinkedIn
  • YouTube